Facing Rock

Als ich 2008 nach Hamburg zog, wurde ich sofort ein aktiver Teil der lokalen Rockmusikszene. Und seit ich, als Fotograf und Blogger in Hamburg eben diese portraitiere, habe ich unheimlich viele Shows gesehen, viele lokale, nationale und internationale Bands fotografiert und über sie geschrieben. Ich bin ein großer Freund von kleinen Clubkonzerten und liebe den direkten Kontakt zu den Musikern, die Nähe und den Energiefluss, der in großen Hallen in dieser Form einfach nicht möglich ist.

 

Wer sind die Hamburger Rockmusiker?

Also stellt sich mir die Frage: “Wer sind denn eigentlich die Hamburger Rockmusiker?” “Wer sind die Menschen, die der Szene noch nicht entsprungen sind?” “Wer sind die Hamburger, die diese Musik leben, ob sie Erfolg haben oder nicht?”

 

Facing Rock reißt die Musiker aus ihrem normalen Umfeld

Facing Rock reißt die Musiker aus ihrem normalen Umfeld und zeigt sie persönlich, wie man sie sonst nie sieht. Zurückgeworfen auf sich selbst und losgelöst von ihrer Sicherheit gebenden Band. Kein Mikroständer, keine Gitarre oder Schlagzeug, hinter dem man sich verstecken könnte. Keine Kunstfigur, sondern der blanke Mensch der hinter einzigartiger Musik steht.